Stand auf den Rosentagen

Zehnjährige erhielt die mit Abstand meisten Stimmen – Jetzt freut sie sich auf die Rosentage

Riesenfreude bei Katharina: Die Zehnjährige aus Oberteisendorf hat bei der Wahl der neuen Traunsteiner Rosenprinzessin mit einem Vorsprung von über 200 Stimmen »das Rennen gemacht«. Zehn Kandidatinnen standen zur Wahl, zwei Wochen lang durften die Leser des Traunsteiner Tagblatts abstimmen: Sowohl im Internet als auch »klassisch« per Stimmzettel. Insgesamt wurden 5311 Stimmen abgegeben. Die einzige, die mehr als 1000 Stimmen bekam, war Katharina: genau 1180. Auf die Zweitplatzierte entfielen 966 Stimmen.
Bei der Auszählung wurden die Stimmzettel und die online abgegebenen Stimmen zusammengezählt. Letztlich gewann Katharina, weil sie bei den Stimmzetteln die Nase deutlich vorne hatte. In der Online-Abstimmung noch auf Platz vier, rutsche sie in der Gesamtwertung dank der 543 für sie abgegebenen Stimmzettel auf den ersten Platz.

»Voll cool« sagte Katharina, als sie das Ergebnis erfuhr. Sie kennt die Rosentage bereits, besuchte sie doch in den vergangenen Jahren immer mit ihrer Mutter diese Gartenausstellung. Dabei reifte in ihr auch der Wunsch, einmal Traunsteiner Rosenprinzessin zu werden. Jetzt fiebert sie schon den Traunsteiner Rosentagen entgegen, die vom 15. bis 17. Juni in den beiden Stadtparks stattfinden. Und natürlich wünscht sie sich, dass sie am Eröffnungstag – ein Freitag – von der Schule frei bekommt, um auch bei der Eröffnungsfeier dabei sein zu können.
Katharinas Aufgabe als Traunsteiner Rosenprinzessin ist es, die Traunsteiner Rosenkönigin Alica I. zu unterstützen. Die neue Rosenprinzessin traf auch schon »ihre Königin«, die ihr zur Wahl gratulierte. Anschließend stand ein erster Fototermin für die in den nächsten Tagen erscheinenden Flyer für die Traunsteiner Rosentage auf dem Programm.

Für die Traunsteiner Rosentage haben sich über 130 Aussteller angemeldet. Im Rahmen der Rosentage gibt es auch wieder eine Hochzeitsausstellung im Kulturzentrum, außerdem sind Alica I. und Rosenprinzessin Katharina Gastgeberinnen eines Königinnentreffens: Etwa 30 Königinnen – von der Apfel- bis zur Zuckerrübenkönigin – aus Deutschland, Österreich und Italien haben ihr Kommen bereits zugesagt.

Traunsteiner Tagblatt

Rosenprinzessin Katharina und Rosenkönigin Alica I.

Die Traunsteiner Rosenkönigin Alica I. gratuliert der neuen Rosenprinzessin Katharina zur Wahl.
Beide freuen sich schon auf die 8. Traunsteiner Rosentage vom 15. bis 17. Juni 2018

Fanpost der Traunsteiner Rosentage

Wollen Sie regelmäßig die Fanpost der Traunsteiner Rosentage per Newsletter erhalten? Melden Sie sich hier an.